Benediktushof, Reken

Karl Heinz Brüninghoff schießt Vogel ab

Rund 450 Besucher beim Herbstfest im Benediktushof.

Bestes Schützenwetter, gut gelaunte 450 Festbesucher und ein abwechslungsreiches Programm – das zeichnete, auf den Punkt gebracht, das Herbstfest im Benediktushof Maria Veen aus. Im Mittelpunkt des spätsommerlichen Tages stand das Vogelschießen, bei dem der Bewohner Karl Heinz Brüninghoff nach knapp 1 ¾ Stunden den Vogel abschoss. Katharina Hinske erwählte er zu seiner Königin. Adjutanten des neuen Königspaars sind Caroline Schmeling und Christian Michels. Fahnenträger wurde Christoph Morawiec.

28 Bewerber traten an, um Schützenkönig 2019 im Benediktushof zu werden. Die lange Reihe der Königsanwärter im Benediktushof hat Tradition. Neben der Vielzahl von Bewohnerinnen und Bewohnern nahmen auch Auszubildende aus dem Berufsbildungswerk und Jugendliche aus dem Haus Don Bosco teil. 

Im Verlauf des Wettbewerbs holte Jörg Michaelis den Schnabel des Vogels herunter. Esther Markert sicherte sich den Rumpf und den rechten Flügel. Der linke Flügel ging an Karl-Heinz Brüninghoff, den späteren Schützenkönig. Ebenfalls ein Stück vom Rumpf ergatterte Kevin Stengel.
Die Bläsergruppe „Westfalen 7“ sorgte beim Vogelschießen für gute Unterhaltung an der Vogelstange. Beim späteren Thronfest im Zelt spielte die fünfköpfige Band „Super Drei“ rockige Melodien.

Das Herbstfest hatte bereits am Vormittag mit einem Gottesdienst in der Benediktuskapelle begonnen. Im Anschluss bummelten die Besucher über das Gelände. Fürs leibliche Wohl war bestens gesorgt, und so fanden sich auf der Festwiese neben dem Haus am See sowie im geschmückten Festzelt viele Gäste ein. Bei Gulaschsuppe, Kaffee, Kuchen und mehr stimmte der Bene-Chor unter Leitung von Lisa Albers bekannte Lieder zum Mitsingen an. Kinder vergnügten sich beim Schminken, auf der Hüpfburg und bei weiteren Spielen. Besondere Anziehungspunkte waren auch in diesem Jahr das Glücksrad, die Tombola und der Werkstattladen.

Am Abend sagte die Mutter eines Kindes aus dem Kinder- und Jugendwohnbereich Haus Don Bosco, sie hätte einen wunderschönen Nachmittag mit ihrer ganzen Familie verbracht. Ihr Resümee: „Das Herbstfest zeigt die Vielfallt und Buntheit des Benediktushofes.“
 

Ansprechpartner