Benediktushof, Reken

125 aktive Sportler am Start

Benediktushof erneut stark vertreten beim Rekener Volkslauf.

Zufriedene Gesichter, super Stimmung, viel Sonne und gute Ergebnisse – so lässt sich der 12. Rekener Volkslauf für das Teilnehmer-Team vom Benediktushof zusammenfassen. Am Start waren 105 Aktive und 20 Betreuer; zu den Aktiven gehörten Bewohner, Klienten, Rehabilitanden, Mitarbeiter und Freunde der Einrichtung.

Als größte Gruppe des Benediktushofes gingen die Rollifahrer mit ihren Begleitern auf die hügelige und anspruchsvolle Strecke rund um den Gevelsberg, berichtet Maria Parthe vom Orgateam des Benediktushofes. Nach den Wettkämpfen gab es bei Obst, kalten Getränken, Kaffee und Kuchen einen schönen Abschluss auf dem Sportplatz Klein Reken.

Inge Hollstein von den Sportfreunden und viele weitere engagierte Helferinnen und Helfer trugen dazu bei, dass der Rekener Volkslauf erneut ein gelungenes Sportevent für Alle wurde.

 

Ansprechpartner