Bewohnerin lächelt in die Kamera, Therapeutin schaut sie an.

Qualität sichern, Innovation fördern

Im Mittelpunkt der Mensch - diese Unternehmensphilosophie ist unser Versprechen an jeden Schüler, Bewohner, Mitarbeiter und Partner des Benediktushofes. Um diese Philosophie umfassend umzusetzen, arbeiten wir nach EQUASS
EQUASS ist ein europäischer Qualitätsrahmen für Sozialdienstleister. Er stellt die Belange und Interessen der Menschen mit Behinderung und anderer Interessengruppen in den Mittelpunkt. EQUASS ist eine Initiative der European Platform for Rehabilitation.


Unser Berufsbildungswerk hat von EQUASS die Note „excellent“ erhalten. Damit zählt es europaweit zu den besten 15 von knapp 250 Einrichtungen, die bisher nach EQUASS zertifiziert wurden


EQUASS besteht aus zehn Qualitätsprinzipien:
Führung  
 • Unsere Leitung ermöglicht und fördert Offenheit, Mitbestimmung, Transparenz, Effizienz und Verantwortung.


Rechte 
 • Wir setzen Schutz und Förderung der Rechte der Menschen mit Behinderung um.


Ethik
 • Wir handeln nach ethischen Richtlinien und haben die Rollen und Verantwortlichkeiten  unserer Mitarbeiter  festgeschrieben.


Partnerschaft
 • Wir beziehen alle potenziellen Partner einschließlich der Angehörigen, der Kommunen, der sozialen Partner, Kostenträger und der Politik in unsere Arbeit ein.


Mitbestimmung
 • Wir beziehen die Menschen mit Behinderung aktiv in unsere Arbeit ein und nehmen jede Rückmeldung ernst.


Personenzentrierung
 • Wir gehen auf die Bedürfnisse der Menschen mit Behinderung aktiv ein und ermöglichen ihnen eine individuelle Lebensplanung.


Ganzheitlichkeit
 • Wir erbringen alle Dienstleistungen werden durch multidisziplinäre Teams, um den ganzheitlichen Ansatz sicherzustellen.


Ergebnisorientierung
 • Unsere Qualität steht in direkter Beziehung zu den Ergebnissen für die Menschen mit Behinderung. Wir messen die Zufriedenheit aller Interessengruppen.


Kontinuierliche Verbesserung 
  • Wir planen und Überprüfen unsere Arbeit regelmäßig. Unsere Mitarbeiter ermutigen wir zur Fort- und Weiterbildung. Ein umfassendes Verbesserungssystem trägt zur kontinuierlichen Optimierung unserer Leistungen bei.

 

Mitarbeiterorientierung
  • Wir setzen auf engagierte Mitarbeiter, die sich kontinuierlich zum Wohl unserer Rehabilitanden und Bewohner weiterbilden. Sichere, gesundheitsfördernde und angemessene Arbeitsbedingungen sind für uns selbstverständlich.
 

Mitarbeitervertretung

Frank Rathmann, Vorsitzender der Mitarbeitervertretung.

Auch die Mitbestimmung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehört zum Qualitätsprinzip eines Sozialunternehmens. Der Vorsitzende der Mitarbeitervertretung im Benediktushof Maria Veen ist Frank Rathmann, Telefon 02864/889-483, Mail mav(at)benediktushof.de.

Schwerbehindertenvertretung

Christoph Holtick, Schwerbehindertenvertretung im Benediktushof.

Die Belange der schwerbehinderten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vertritt Christoph Holtick, Telefon 02864/889-501, Mail sbv(at)benediktushof.de.