Junge Frau am PC.
08.02.17 09:23 Alter: 50 days
Kategorie: Benediktushof Pressemitteilungen, Top News
08.02.17

„Ein sehr guter Arbeitsplatz“

Mitarbeiter geben dem Benediktushof überdurchschnittliche Noten.


Freude gab es über gute Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung, die bei einer Versammlung im Benediktushof vorgestellt wurden.

„Der Benediktushof Maria Veen ist ein sehr guter Arbeitsplatz!“ – Das ist, auf einen Nenner gebracht, das Ergebnis einer Mitarbeiterbefragung, die im September und Oktober 2016 im Benediktushof gemacht und nun im Rahmen einer Versammlung allen interessierten Mitarbeitern präsentiert wurde.

Von insgesamt 580 Mitarbeitenden des Benediktushofes, der Integrationsfirma Transfair Montage und der Firma JG-Services hatten sich 317 Personen (55 Prozent) an der schriftlichen Befragung beteiligt und ihrem Arbeitgeber insgesamt sehr gute Noten erteilt. „Das ist ein toller Erfolg für uns alle; herzlichen Dank für die positive Rückmeldung“, bedankten sich die Benediktushof-Geschäftsführer Martin Bodin und Thomas Spaan bei den versammelten Mitarbeitern. Matthis Reichstein von der JG-Zentrale in Köln stellte die wichtigsten Ergebnisse des Benediktushofes vor. Dabei setzte er die Ergebnisse in Beziehung zu Vergleichswerten der JG-Gruppe insgesamt sowie zu einem allgemeinen Branchenwert aus dem Gesundheits- und Sozialwesen.

Bei den meisten abgefragten Dimensionen – Glaubwürdigkeit, Respekt, Fairness, Stolz und Teamgeist in der jeweiligen Einrichtung – liegt der Benediktushof Maria Veen über dem Durchschnitt der JG-Gruppe und des Branchenvergleichswertes. Die besten Aussagen betreffen die Gesundheitsförderung der Mitarbeiter, die besonderen Sozialleistungen des Arbeitgebers, die gute Work Life-Balance und die Tatsache, dass die allermeisten Kollegen „gerne zur Arbeit kommen“.

„Wir können heute alle sehr, sehr stolz sein“, freuten sich Thomas Spaan und Martin Bodin mit den Mitarbeitern, die die Präsentation der Befragung im Eingangsfoyer der Einrichtung verfolgt hatten. Als kleines Dankeschön wurde erstmals der neu produzierte Imagefilm des Benediktushofes in voller Länge gezeigt. Außerdem gab es Häppchen, Sekt, Wasser, Kaffee und Eiscreme für alle.

 

 

Kontakt:
Benediktushof Maria Veen
Marit Konert
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Meisenweg 15
48734 Reken
Telefon: 02864 889-239
E-Mail: presse(at)benediktushof.de