Zwei junge Frauen stecken ihre Köpfe dicht zusammen.

Bei uns fühlen Sie sich zu Hause

Feierabend. Wenn die Arbeit geschafft ist, freuen sich unsere Bewohner darauf, nach Hause zu kommen. Ihr Zuhause ist der Benediktushof. Hier leben sie, hier haben sie sich eingerichtet und Freunde oder auch Partner gefunden.

 
Ein gutes Zuhause ist für alle Menschen wichtig. Wenn Sie eine Behinderung haben oder krank sind, benötigen Sie eine besondere Wohnung. Dort muss alles so sein, wie Sie es brauchen. Wir helfen Ihnen dabei, die für Sie richtige Form des Wohnens zu finden. Wenn Sie sich mehr Selbstständigkeit zutrauen, kann auch das Ambulant Betreute Wohnen in Frage kommen. Der Benediktushof bietet das Ambulant Betreute Wohnen in den Kreisen Borken und Coesfeld für  Menschen mit psychischen, geistigen und körperlichen Einschränkungen an. 


Wir haben einen eigenen Wohnbereich für Kinder und Jugendliche, das Haus Don Bosco. Nach der Schule gehen die Kinder in ihre Wohngruppen. Dort haben sie Spaß mit anderen und können bei vielen tollen Freizeitangeboten mitmachen.

Bewohnerbeirat

Julia Lechtenberg

Die meisten Bewohner fühlen sich im Benediktushof sehr wohl, so eine Umfrage der Liebfrauenschule Coesfeld. Bei Sorgen oder Verbesserungsvorschlägen können sich die Bewohner an den Bewohnerbeirat wenden. Vorsitzender ist Dominic Hecker, Mail: Bewohnerbeirat(at) benediktushof.de